Amsinck-Haus

 

Die ruhigsten Ecken Nordfrieslands verbergen häufig ungeahnte Sehenswürdigkeiten. Hinter den Weiten der Reußenköge leuchtet einem ein weißes Gebäude mit grünem Dach entgegen. Das Amsinck-Haus. Dort tummeln sich Menschen, Fahrräder und Schafe.

Seit knapp 20 Jahren existiert das Info- und Sevicegbäude, welches nicht nur Wissen über die Hamburger Hallig und die Geschichte des mittleren Nordfrieslands vermittelt, sondern auch einen Fahrradverleih und ein breites kulturelles Angebot anbietet. Ein klassisches Museum ist das Amsinck-Haus also nicht. Trotzdem kommt niemand zu kurz, der nach Informationen oder Unterhaltung sucht. Aufgeteilt in Außen- und Innenausstellung kann man sehr interaktiv alles über Landwirtschaft, Küstenschutz, Flora und Fauna und die Vergangenheit der Umgebung sowie die Familie Amsinck lernen. Eigentlich überall kann man Knöpfe drücken, Schubladen aufmachen oder durch kleine Fenster schauen. Das macht sicher nicht nur den Kindern Spaß.

Auch wenn die Ausstellung erst einmal sehr übersichtlich erscheint, kann man gut und gerne 30 Minuten dort verbringen, bis es dann weiter geht zur Hamburger Hallig. Gegen eine Maut-Gebühr von 6€ kann man den Deich mit dem Auto passieren. Es führt dort aber auch ein schöner Fahrrad- oder Wanderweg hin, an vielen Schafen und Salzwiesen vorbei, bis man schon das nächste Gebäude am Horizont erkennen kann.  Der Hallig-Krog lädt zum Sitzen, Essen und Trinken oder weiterem Input ein. Direkt daneben befindet sich nämlich die Wattwerkstatt, die noch einmal genauer über die Tier- und Pflanzenarten im Nationalpark Wattenmeer informiert. Bei sehr gutem Wetter kann man sogar in die Nordsee springen an der nahegelegenen Badestelle. Ein Rund-um-Paket also, welches man nicht nur als Tourist, sondern auch als Nordfriese unbedingt einmal erlebt haben sollte.

Ein Ausflug, der sich in jedem Fall lohnt!

 

Adresse

Informations- und Servicezentrum
Amsinck-Haus

Sönke-Nissen-Koog 36a
25821 Reußenköge

Kontakt

Telefon: 04671 92 71 54
E-Mail: amsinck@amsinck-haus.de

https://www.amsinck-haus.de/

Öffnungszeiten

Die Außenausstellung ist frei zugänglich

1. April – 31. Oktober
täglich 10 – 18 Uhr
und nach Vereinbarung

 

Wir waren positiv überrascht von der Vielfalt der Möglichkeiten, sowohl von dem Amsinck-Haus selbst als auch der Landschaft in der Umgebung. Außerdem wurden wir sehr freundlich empfangen und mit reichlich Informationen versorgt. Der hauseigene Hund ist übrigens super süß und passt auf alle auf.

Charlotte Paulsen, Marlo Grieving